Wir arbeiten mit Kunsthandwerker-Familien zusammen, die aus der Region Chiapas (Süden von Mexiko) stammen. Meistens handelt es sich dabei um Frauen, die sich zusammenschließen und von zu Hause aus an ihren Produkten arbeiten, neben Hausarbeit und Kinderbetreuung. Oftmals wird die ganze Familie involviert, sei es beim Kauf von Material (Baumwollfäden z.B.) oder beim Verkauf von den Produkten auf dem Markt. 

Unsere Kunsthandwerker stammen aus folgenden Regionen: 

  • San Christobal de las Casas
  • San Juan Chamula
  • San Andres de Larrainzar
  • Nahig
  • Zinacantan

Jedes der typisch farbenfrohen mexikanischen Produkte wurden in Handarbeit hergestellt, ohne Einsatz von Maschinen. Die Textilkunst ist je nach Gemeinde unterschiedlich, es werden andere Stickformen, Farben und Webmuster verwendet. Die wunderbaren Stoffe mit Blumenstickerei, geometrischen Formen oder Tiermotiven spiegeln die Natur und die Traditionen von den Ureinwohnern von Mexiko wieder.

Von Generation zu Generation werden die Techniken sorgfältig aufbewahrt und weitergegeben. Auf dem Boden sitzend werden mit Hilfe von einem Hüftwebgerät die oft mit natürlichen Mitteln gefärbten Baumwollfäden Reihe für Reihe gewoben. Oft sind es 2-3 Tage bis eine Bluse oder Kleid entsteht. Bei aufwendiger Stickerei kann die Herstellungszeit von einem Tischläufer z.B. bis zu mehreren Wochen dauern. 

Unser Ziel ist es, durch die Zusammenarbeit mit den Handwerkerfamilien diese einzigartige Textilkunst der Maya-Kultur in Mexiko aufrechtzuerhalten. Durch die Berücksichtigung von fairen Handelsbedingungen, Ausschalten von Zwischenhändlern streben wir eine bessere Lebensqualität und mehr Gerechtigkeit für die Frauen in diesen Gemeinden an. 

Unsere Schuhe und Stiefel stammen von kleineren Handwerksbetrieben aus Leon. Auch dort werden noch viele Schritte der Produktion per Hand erledigt, auf traditionelle Art und Weise. Die dabei verwendete Textilien stammen aus Chiapas. Jedes Stück ist einzigartig, alleine wegen der Stickerei und Farbauswahl des Stoffes.